Pressemitteilung

Ambulante Krebsberatungsstelle im RKH Klinikum Ludwigsburg eröffnet

Kostenfreie Beratungsgespräche für an Krebs erkrankte Menschen und Angehörige

Das Team der Ambulanten Krebsberatungsstelle (von links): Philip Schreiber, Sozialarbeiter, Tanja Seidel, Koordinatorin, Sarah Siebenrock, Psychologin, und Patricia Hilligardt, Psychologin.

Jährlich erhalten in Deutschland etwa 500.000 Menschen die belastende Diagnose Krebs. Damit zählt Krebs mit zu den häufigsten Erkrankungen im Erwachsenenalter. Bisher konnten sich die Betroffenen und Angehörigen Unterstützung in den Beratungsstellen in den angrenzenden Landkreisen suchen. Mit der ambulanten Krebsberatungsstelle Ludwigsburg, die sich im RKH Klinikum Ludwigsburg auf Ebene 15 befindet, ist jetzt eine wohnortnahe Beratung möglich. Die Beratungsstelle wird durch den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung und den Verband der privaten Krankenversicherung sowie einem Eigenanteil der RKH Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH finanziert. Dadurch sind die Beratungsgespräche für alle Ratsuchenden kostenfrei. Dies können sowohl akut an Krebs erkrankte Menschen sein, deren Angehörige, aber auch Betroffene, deren Erkrankung bereits längere Zeit zurückliegt. Die Beratungen finden unabhängig von einem vorausgegangenen Krankenhausaufenthalt statt.  

Laut Nationalem Krebsplan würden rund die Hälfte der Betroffenen und ihrer Angehörigen erhebliche psychosoziale Belastungen aufweisen. Das Team, bestehend aus Psychologinnen, Sozialarbeiter und einer Mitarbeiterin für Koordination und Anmeldung, möchte hierbei Unterstützung leisten. Es steht daher bei beruflichen, familiären und sozialen Fragen mit Rat zur Seite, informiert und hilft bei Anträgen und im Umgang mit Behörden oder der Arbeitsstelle. Neben der sozialen Beratung werden auch psychologische Beratungen angeboten, denn eine Krebserkrankung bringt Veränderungen mit, die es körperlich als auch seelisch zu verkraften gilt. Die vertraulichen Gespräche werden in Form von Einzelgesprächen oder Paar- und Familiengesprächen angeboten. Darüber hinaus haben sie eine Lotsenfunktion und vermitteln die Ratsuchenden an weitere ambulante Hilfen und Kooperationspartner und zeigen Perspektiven auf.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rkh-kliniken.de/ambulante-krebsberatungsstelle oder unter der Telefonnummer: 07141-99-67871