RKH Therapiezentrum Enzkreis-Kliniken Standort Mühlacker

Therapie aus einer Hand.

Bei uns genießen Sie den Vorteil einer lückenlosen therapeutischen Betreuung. Vor, während oder nach einem Krankenhausaufenthalt. Selbstverständlich können Sie auch ambulant mit einem Rezept zu uns kommen.

Wir versuchen, alle Ihre Termine bei einem Therapeuten zu planen; so werden Sie durch ein Patienten-Therapeuten-Verhältnis als Mensch auf Augenhöhe wahrgenommen und nicht als „Patientennummer“.

Ziel unserer Behandlung ist es sie durch Beratung, Behandlung und Anleitung dabei zu unterstützen, Ihren Gesundheitszustand selbst nachhaltig zu verbessern und zu erhalten.

Dazu wird eine ausführliche Befundaufnahme durchgeführt, bei der wir Ihre Einschränkungen erkennen und messen, um später im Verlauf den Erfolg der Therapie bewerten zu können. Daraufhin erstellen wir dann ein individuelles Behandlungskonzept, dem Ihre persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten zugrunde liegen.

Für die erfolgreiche Umsetzung dieses Konzepts steht Ihnen unser Team aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseuren, Logopäden und Sport- und Gymnastiklehrern zur Verfügung.

Eine Besonderheit bei uns ist, dass wir Ihnen bei Hüft- oder Knieproblemen Übungen in Videoform zur Verfügung stellen. So können Sie zu Hause diese Unterstützung nutzen, um Ihr Eigenprogramm besser durchführen zu können. Mehr dazu finden Sie unter www.schneller-mobil.de. Sprechen Sie Ihren Therapeuten an.

Leistungsspektrum

Physiotherapie

Krankengymnastik

Die Physiotherapie ist eine ärztlich verordnete Therapie die entweder einen rehabilitativen Ansatz nach Verletzung hat oder eine präventiven, um Krankheiten zu vermeiden. Die Zielsetzung der Therapie wird mit Ihnen besprochen und kann zu eine Bewegungserweiterung, Schmerzreduzierung, Kräftigung oder Koordinationsverbesserung führen.

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik ZNS (auf neurophysiologischer Basis)
    • Krankengymnastik nach Bobath für Erwachsene
    • Krankengymnastik nach PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • Manuelle Therapie
  • Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
  • Heilmittelkombination D 1
  • Schlingentischtherapie (Extension)

Massage/ Lymphdrainage

Die Massage dient in erster Linie durch verschiedene Grifftechniken der besseren Durchblutung zur Lockerung der Muskulatur. Stoffwechselprozesse werden angeregt und bewirken dadurch meist eine Schmerzreduzierung.  

Nach Operationen entstehen häufig Stauungen von Flüssigkeiten. Die Lymphdrainage ist eine physikalische Entstauungstherapie mit speziellen Techniken die Ihnen dabei hilft, dass die Gewebsflüssigkeiten schneller über die Niere abgebaut werden und die Schwellungen sich schneller abbauen.

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage (BGM)

Physikalische Therapie

Die physikalische Therapie ist ein Teilbereich der Physiotherapie, die auf physikalischen Methoden beruhen. Durch physikalische Reize reagiert der Körper mit unterschiedlichen Reaktionen. Die Reize sind verschiedene Stromarten der Elektrotherapie, Ultraschall, Kälte- und Wärmetherapie. Diese Therapien sollten als Unterstützung der Physiotherapiebehandlung gesehen werden.

Wir bieten folgende Leistungen an:

Wärmetherapie

  • Fango (Wärmepackung)
  • Heißluft
  • Heiße Rolle

Kältetherapie

  • Eisbehandlung

Elektrotherapie

  • Elektrotherapie
  • Ultraschall

Präventionskurse

Wir bieten Präventionskurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich Pilates an.

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining, bei dem Bewegung und Atmung in Einklang gebracht werden. Zusätzlich fördert es die Konzentration, es werden alle Muskeln gedehnt, gekräftigt und die Koordination geschult. Im Mittelpunkt der Übungen steht das Powerhouse, die aktive Anspannung der unteren Rumpfmuskulatur. Pilates ist somit gut geeignet für alle gesundheitsbewussten Menschen, die ganzheitlich trainieren möchten. Zusätzlich ist es für Teilnehmer mit Rückenschmerzen, aber keinen akuten Schmerzen, geeignet.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass Sie Übungen in Bauch- und Rückenlage auf einer Gymnastikmatte durchführen können, als auch alleine wieder in den Stand kommen können.

Das Ziel der Kurse ist eine bessere Beweglichkeit, als auch Kräftigung des gesamten Körpers zu erarbeiten. Zusätzlich wird an der Körperwahrnehmung gearbeitet.

Unsere Kurse sind in der zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Daher ist eine Kostenbeteiligung durch die gesetzliche Krankenkasse möglich. Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Bei Fragen kontaktieren Sie unsere erfahrene Kursleiterin Frau Betina Schulze betina.schulze(at)rkh-kliniken.de

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Informationen.

Ergotherapie

Der Ergotherapeut betrachtet genau Ihre Lebenssituation und erarbeitet mit Ihnen gemeinsam praktische und individuelle Lösungen für ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassungen und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Wir sind ein professionelles Team mit langjähriger Berufserfahrung und Fachkompetenz. Auf die Behandlung Erwachsener spezialisiert, behandeln wir Sie gerne in unseren therapeutisch gut ausgestatteten Räumlichkeiten.

Gerne bieten wir Ihnen ambulante Therapiepakete aus Ergotherapie und Physiotherapie an. Die Behandlungen sind "nach ärztlicher Verordnung" eine Kassenleistung.

Wir bieten folgende Heilmittel als Behandlung an:

  • Motorisch-funktionelle Behandlung nach Verletzungen oder Erkrankungen von Hand oder Arm, zum Beispiel Knochenbrüche, Sehnenabriss, Rheuma oder Arthrose
  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung nach Verletzung oder Erkrankungen des Nervensystems, zum Beispiel Schlaganfall oder Parkinson
  • Hirnleistungstraining / neuropsychologisch orientierte Behandlung zum Beispiel nach Schädelhirntrauma oder bei dementiellen Entwicklungen

Logopädie

Die Logopädie im Therapiezentrum der Enzkreiskliniken betreut stationäre Patienten in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik und im Krankenhaus Mühlacker.

Auf ärztliche Anfrage überprüfen wir Sprache, Sprechen, Stimme und Schluckfähigkeit der Patienten und stellen eine Diagnose. Wir erarbeiten dann im ständigen Austausch mit den zuständigen Ärzten, dem Pflegepersonal, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten einen Behandlungsplan.

Das Ziel logopädischer Therapie und Rehabilitation ist fast immer die optimale Teilnahme der Betroffenen am privaten und sozialen Leben, sofern diese Teilnahme von Stimme, Sprechen, Sprache und Schlucken abhängt.