Förderverein Palliativmedizin

Warum ein Förderverein?

Die Nachricht, dass eine Tumorerkrankung nicht mehr heilbar ist und die Behandlung des Patienten nur noch einer Lebensverlängerung mit bestmöglicher Lebensqualität dient, ist immer mit Trauer, Verzweiflung oder Ohnmacht verbunden. In dieser letzten Lebensphase benötigen die von der Krankheit Betroffenen, ihre Familienangehörigen und die Ihnen Nahestehenden viel Zuwendung und Unterstützung. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass es jemanden gibt, der einen in der schweren Zeit begleitet und den Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Die Palliativstation am Klinikum Ludwigsburg und Palliativversorgung auf den anderen Stationen bietet in dieser schweren Zeit eine ganzheitliche Betreuung an: dazu zählen nicht nur eine palliativmedizinische und pflegerische, sondern auch eine psychische, soziale und spirituelle Betreuung. Neben einer guten medizinischen Versorgung fehlt es darüber hinaus oft an einer weitergehenden Unterstützung für Patienten und deren Angehörige und auch für die Qualifikation von Mitarbeitern. Der Förderverein, in dem sich Ärzte, Pflegekräfte, Ehrenamtliche und Vertreter aus Politik und Wirtschaft engagieren, unterstützt daher die Palliativarbeit mit ideellen und finanziellen Mitteln. Dies geschieht durch eine finanzielle Förderung der Ausstattung, von zusätzlichen Angeboten, von Schulungsmaßnahmen und des ehrenamtlichen Engagements.

Ziele des Fördervereins

  • Maßnahmen und Projekte fördern, die über das übliche Maß der Versorgung hinausgehen und die hohe Qualität der medizinischen, pflegerischen, therapeutischen und spirituellen Versorgung steigern und sichern.
  • Angebot an zusätzlichen Therapien, wie z.B. Musik- und Kunsttherapie unterstützen.
  • Neuanschaffungen zur Ausstattung der Krankenzimmer und der Aufenthaltsräume ermöglichen.
  • Die Dienstleistung der ehrenamtlichen Helfer anerkennen, die sich Zeit für die Kranken und Angehörigen nehmen

Mitgliedschaft

Der Mitgliederbeitrag als Fördermitglied beträgt 30 Euro pro Kalenderjahr. Auf Wunsch des Mitgliedes kann dieser jederzeit erhöht werden. Die Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie nach Zahlung Ihres Beitrags. Durch die jederzeit kündbare Mitgliedschaft entstehen Ihnen keine weiteren Pflichten.

Schicken Sie einfach die nebenstehende Beitrittserklärung ausgefüllt an uns zurück. Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn wir den Betrag jährlich von Ihrem Konto abbuchen dürfen.

Spenden

Förderverein Palliativmedizin e.V. am Klinikum Ludwigsburg

Unabhängig von der Höhe Ihrer Spende erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung.

Spendenkonto
Förderverein Palliativmedizin e.V. am Klinikum Ludwigsburg
Kreditinstitut Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN DE 50 6045 0050 0030 0409 20
BIC SOLADES1LBG

Musikinstrumente für die Palliativstation am Klinikum Ludwigsburg

Für die schwerstkranken Patienten sind der Umgang mit Emotionen, Entspannung und Beruhigung, Lösen von Ängsten, Reduzierung von Schmerzen und Aktivierung eigener Ressourcen von größter Bedeutung. Gerade mit Musik und Klang können diese Menschen auf emotionaler, psychischer, psychosozialer und auch spiritueller Ebene sehr gut erreicht werden.

Wir suchen Spender für Musikinstrumente
Sie können auf dem Spendenprotal unser Projekt unterstützen
https://ksklb.engagementportal.de/projects/66135