Klinische Forschung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir beteiligen uns engagiert an der Weiterentwicklung und Forschung in der Medizin insbesondere in der Krebstherapie.
Deshalb nehmen wir an zahlreichen nationalen und internationalen Studien teil. Die Erkenntnisse aus diesen Studien werden der gesamten medizinischen Fachwelt zur Verfügung gestellt, so dass alle Patienten weltweit davon profitieren. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien ist ein Qualitätskriterium für unser onkologisches Zentrum.

Ein Team aus fünf qualifizierten Studienassistentinnen betreut Sie in enger Zusammenarbeit mit unseren Prüfärzten/Prüfärztinnen im Rahmen Ihrer Studienteilnahme.

Sollten Sie Fragen zu den Studien haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen unseres Zentralen Studienmanagements.

Studien

Was sind Studien?

Die Behandlung im Rahmen einer Studie entspricht der besten zur Zeit bekannten Therapie, ermöglicht Ihnen jedoch den Zugang zu neuen und innovativen Medikamenten und Behandlungsmethoden. Wenn Ihnen eine adjuvante Chemotherapie vorgeschlagen wird, fragen Sie am besten immer nach der Möglichkeit, an einer klinischen Studie teilnehmen zu können. Studien sind keineswegs Experimente und Patienten sind keineswegs „Versuchs-kaninchen“. Wenn Sie im Rahmen einer klinischen Studie behandelt werden, können Sie sich sicher sein, dass alle Studien im Voraus sorgfältig geplant werden und strengen Vorgaben von Behörden unterliegen. Der gesamte Ablauf der Studie und die Arbeit des Prüfarztes werden ständig überwacht, damit Sie als Studienteilnehmer keinem unnötigen Risiko ausgesetzt werden. Der Ablauf der Studie wird durch ein Studienprotokoll genau festgelegt, an welches sich der Prüfarzt exakt halten muss.

Wie läuft eine Studie ab?

Kommen Sie als Teilnehmer für eine Studie in Frage wird Ihr behandelnder Arzt Sie ansprechen und Ihnen die Studie genau erläutern. Sie können jederzeit Fragen stellen. Erst wenn Sie alles verstanden haben und mit einer Studienteilnahme einverstanden sind, unterschreiben Sie und Ihr behandelnder Arzt die Einverständniserklärung.

Sie erhalten Ihre Behandlung am gleichen Ort, an dem auch die Standard-Behandlung stattfindet: im ambulanten Tumorzentrum und/ oder auf Station. Sie werden besonders engmaschig betreut, eingehend untersucht und werden. Alle Daten die innerhalb einer Studie zusammengetragen werden, unterliegen sehr strengen Vorgaben zum Datenschutz.

Was ist der Vorteil für mich als Patient?

Wenn Sie als Patient an einer Studie teilnehmen, erhalten Sie die beste zur Zeit bekannte Therapie. Sie werden regelmäßig untersucht, engmaschig überwacht und besonders intensiv betreut - auch über die Dauer der eigentlichen Therapie hinaus.
Im besten Falle werden Sie also im Rahmen einer Studie besser, mindestens aber gleich effektiv behandelt wie in einer Standard-Chemotherapie.
Nur Ärzte mit besonderer Erfahrung und Qualifikation dürfen Studien durchführen und müssen Sie mit der besten bekannten Therapie behandeln.

Komme ich für eine Studie in Frage?

Jede Studie untersucht ganz bestimmte Fragestellungen und daher kommen nur Patienten in einem bestimmten Stadium einer ganz bestimmten Erkrankung in Frage. Die Ärzte unserer Kliniken treffen sich wöchentlich zur sog. Tumorkonferenz und besprechen jeden Patienten mit einer Krebserkrankung. In diesem Gremium wird u. a. auch erörtert, welcher Patient die Bedingungen erfüllt, um in die derzeit am Klinikum Ludwigsburg und Klinikum Bietigheim laufenden Studien eingeschlossen zu werden.

Ob Sie für eine Studienteilnahme geeignet sind, wird Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen in einem individuellen Beratungsgespräch besprechen.

Wie komme ich in eine Studie?

Sollten Sie für eine Studie in Frage kommen, wird Ihr behandelnder Arzt Sie ansprechen. Sie dürfen auch gerne auf Ihren Arzt zugehen und den Wunsch äußern, bei einer Studie teilzunehmen. Ihr behandelnder Arzt wird Sie diesbezüglich beraten. 
Bevor Sie sich für die Teilnahme an einer Studie entscheiden, führen Sie mit Ihrem Arzt ein persönliches, ausführliches Aufklärungsgespräch. Es werden Ihnen die vorgesehenen Behandlungsschritte und alles was sonst noch für Sie wichtig ist, genau erklärt. Wenn Sie etwas nicht verstanden haben, fragen Sie ruhig nach. Zusätzlich dazu erhalten Sie schriftliche Informationen über die Studie. 
Wenn Sie sich dann zur Teilnahme entschließen, unterschreiben Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt eine sog. Einverständniserklärung. Ab diesem Zeitpunkt nehmen Sie an der Studie teil.

Kann ich eine Studie jederzeit wieder verlassen?

Ja. Die Teilnahme an einer Studie ist freiwillig. Sie können Ihr Einverständnis an einer Studie teilzunehmen jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen, ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Kann jemand ohne sein Wissen in eine Studie eingeschlossen werden?

Nein. Die klinische Forschung ist durch die Gesetzgebung und den ärztlichen Berufsstand streng reguliert. Patienten sind vor unerlaubter Forschung geschützt, denn zur Teilnahme an einer Studie ist Ihre schriftliche Zustimmung in Form der Einverständniserklärung vorgeschrieben.

Quelle: Die blauen Ratgeber Nr. 60 „Klinische Studien“ der Deutschen Krebshilfe.