Geburtshilfe

Babyfreundliche Geburtsklinik

Die geburtshilfliche Abteilung erhielt im Juni 2013 die Auszeichnung „Babyfreundliche Geburtsklinik“. Geburtskliniken mit dieser Auszeichnung verwirklichen Kriterien, die auf internationalen Vorgaben von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Kinderhilfswerks UNICEF beruhen. Diese wissenschaftlich fundierten Kriterien ermöglichen eine effektive Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind, der kindlichen Entwicklung und des Stillens.

Im Jahr 2016 wurde die Abteilung erfolgreich Re-Zertifiziert als "Babyfreundliche Geburtsklinik".

Mit dieser internationalen Auszeichnung werden die besonderen Leistungen der Geburtshilfe bei der Betreuung von Mutter und Kind, die in den letzten Jahren immer mehr ausgebaut und verbessert wurden, gewürdigt. Die Bruchsaler Fürst-Stirum-Klinik ist nun eine der wenigen in Baden-Württemberg, die als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ zertifiziert sind.

Wir arbeiten nach den B.E.St.-Kriterien: Bindung, Entwicklung, Stillen.
In der täglichen Arbeit wird insbesondere großen Wert auf die Umsetzung die „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen“ gelegt. Die zehn Schritte beinhalten unter anderem umfassende Information der Schwangeren und Mütter, Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, schriftlich festgelegte Richtlinien zur Stillförderung, keine Trennung von Mutter und Kind sondern sofortiges Anlegen nach der Entbindung, 24 Stunden Rooming-In, keine Sauger und Flaschenfütterung bei gestillten Kindern. Das Konzept beinhaltet selbstverständlich auch, dass Mütter, die nicht stillen, ebenso respektiert und professionell versorgt werden.

Das Personal der geburtshilflichen Abteilung ist dahingehend umfassend geschult und verfügt über hervorragendes theoretisches und praktisches Wissen im Stillmanagement. Mit speziellem Informationsmaterial, das in einer umfangreichen aber übersichtlich und ansprechend gestalteten Mappe den  Müttern überreicht wird, werden diese umfassend über die Bedeutung und die Praxis des Stillens informiert. Daneben gibt es als Informationsplattform die monatlich stattfindenden Informationsabende für werdende Eltern sowie weitere Schulungs- und Beratungsangebote für werdende und frischgebackene Eltern.

Pünktlich zur Zertifizierung zur Babyfreundlichen Geburtsklinik wurde direkt vor dem Klinikeingang ein spezieller Storchenparkplatz eingerichtet,  auf dem werdende Eltern kostenlos parken können. Außerdem wurden die Zugangsmöglichkeiten der Zentralen Notaufnahme, speziell bei Notfällen und in der Nacht, durch eine Optimierung des Öffnungsmechanismus` und des Klingelsignals erleichtert. Auch mit der Verbesserung solcher Rahmenbedingungen möchten die Verantwortlichen in Bruchsal den Wünschen und Bedürfnissen der werdenden Eltern immer mehr gerecht werden und den Kindern einen optimalen Start ins Leben ermöglichen.

Vor der Geburt

  • Informationsabende mit Kreißsaalführung für werdende Eltern
  • Hebammensprechstunden
  • Geburtsvorbereitungskurse
  • Geburtsvorbereitende Akkupunktur
  • Säuglingspflegekurse
  • Geschwisterkurse
  • Babykurse für Opa und Oma
  • Stillvorbereitungskurse
  • Ärztliche Sprechstunde für Risikoschwangerschaften, Gestosesprechstunde
  • DEGUM II-Ultraschalluntersuchungen

Kreißsaal

Geburt

Wir bieten Ihnen drei Geburtsräume, ein Wehenzimmer und ein CTG-Raum. Eine individuelle Betreuung, die die Bedürfnisse der werdenden Mutter in den Vordergrund stellt, ist selbstverständlich. Ambulante Entbindungen sind möglich.

Falls ihre Hebamme als Beleghebamme bei uns arbeitet, wird Sie diese Hebamme auch im Krankenhaus betreuen. Moderne Kreißbetten, Gebärhocker, Seil und Gebärwanne ermöglichen alle Ihnen angenehme Gebärpositionen. Der werdende Vater oder eine andere Ihnen vertraute Person sind uns herzlich willkommen. Alle medizinischen Hilfen der modernen Geburtsmedizin stehen zur Verfügung. Die ärztlichen Teams der Frauenklinik und Anästhesie stehen rund um die Uhr bereit um jederzeit z.B. mit einer PDA ihre Entbindung zu erleichtern. Nach der Entbindung bleiben Mutter und Kind zusammen, wir unterstützen im Rahmen unseres Projekts „Babyfreundliches Krankenhaus“ auch nach Kaiserschnitt schon im OP den maximalen Mutter-Kind-Kontakt.

Impressionen

Wochenstation

Die ansprechend gestalteten Zimmer mit Dusche und WC sind mit einem Wickeltisch mit allem Zubehör ausgestattet. In unseren Familienzimmern werden Sie sich mit Ihrer Familie wohlfühlen. Für kleine Spaziergänge mit dem neuen Erdenbürger stellen wir gerne Kinderwägen zur Verfügung. Sie werden von einem engagierten und professionellen Team unterstützt im Rahmen der intergrativer Wochenbettpflege.

Wir sind eine zertifizierte Bayfreundliche Geburtsklinik und fördern ein intensives Bonding durch“ Rooming in“, „Bedding in“ und „Feeding on demand“. Wenn Sie stillen, werden Sie maximale Unterstützung erhalten, auch der nicht stillenden Mutter bieten wir die bestmöglichen Bedingungen, um ein intensives Bonding zwischen Mutter und Kind zu fördern. Die Mitarbeiterinnen der Abteilung für Physiotherapie bieten regelmäßige Rückbildungsgymnastik an. Für Ihr leibliches Wohl steht Ihnen unser Frühstücksbuffet und ein umfangreicher Speiseplan zur Verfügung.

Wir haben Ruhezeiten für Mutter und Kind zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Vor Ihrer Entlassung können Sie bei Ihrem Kind einen Hörtest und die U2 durch einen unserer Kinderärzte durchführen lassen, die rund um die Uhr für die Betreuung unserer Neugeborenen verfügbar sind.

Rosalinde Schneider
Stationsleitung G2
T: 07251/708-57860

Nathalie Wipfler
BCN, stellv. Stationsleitung G2
T: 07251/708-57860

Nach Entlassung

Angebote nach Ihrer Entlassung

Ambulante Kontrollen nach Geburt z. B. Beschwerden im Wochenbett wie Mastitis, Schmerzen u. a. oder Vorstellung Ihres neugeborenen Kindes wie z. B. zur Bilirubin– und Blutbildkontrolle.

Im monatlich stattfindenden Mutter-Kind-Cafe treffen sich Mütter mit ihren Kindern zum Erfahrungsaustausch. Auch Frauen, die nicht bei uns geboren haben, sind herzlich willkommen.

Von unseren Hebammen werden Rückbildungskurse angeboten, in unserer Stillgruppe finden Sie regelmäßig kompetente Ansprechpartner. Bei akuten Stillproblemen finden Sie über die Stillhotline jederzeit Unterstützung.